Hürth | 27.05.2021

ALFRED TALKE führt Slot-Management-System für seine Standorte ein

Als strategischer Supply-Chain-Partner ist es der Anspruch von ALFRED TALKE, permanent die gemeinsamen Prozesse mit Kunden zu verbessern. Damit erzielen alle Beteiligten eine höhere Effizienz in ihren täglichen Abläufen und stärken ihre Position im Wettbewerb. Für mehr Effizienz und Transparenz im Zusammenhang mit Anlieferungen und Abholungen an den Logistik-Standorten von ALFRED TALKE führt das Unternehmen ein Zeitfenster-Buchungssystem ein.

Für Fahrer und Spediteure ergeben sich folgende Vorteile:

- Fahrer / Spediteure genießen einen schnelleren Service vor Ort

- Logistikpartner und Kunden können ihre Warenein- und -ausgänge besser planen

- Logistikpartner und Kunden überblicken jederzeit den Status über ihre Transporte inkl. Zeitstempel

- Alle Beteiligten kommunizieren und kooperieren online und in Echtzeit

- In naher Zukunft: Einfaches Handling für Spediteure und Fahrer per Web und App

Mit folgendem Zeitplan wird TALKE das System an seinen Standorten implementieren:

Bereits Online

ALFRED TALKE Logistik, Max-Planck-Straße 21, 50354 Hürth

ALFRED TALKE Logistik, Hansekai 4a, 50735 Köln-Niehl

ALFRED TALKE Logistik; Franz-Tilgner-Straße 11, 50354 Hürth-Knapsack

Start: 07.06.2021

ALFRED TALKE Logistik, An der Hasenkaule 31, 50354 Hürth Warehouse Containerterminal

So buchen Sie Ihr Zeitfenster für einen schnellen und reibungslosen Ablauf vor Ort:

1. Melden Sie sich bei unserem Partner CARGOCLIX an: www.cargoclix.com/alfred-talke

2. Legen Sie einen neuen Account an. Sollten Sie bereits einen Zugang haben, bewerben Sie sich mit einem Klick als neuer Nutzer für den „CargoMarket“ ALFRED TALKE GmbH & Co. KG

Für nur 0,50 Euro pro Zeitfensterbuchung genießen Sie alle Vorteile dieses neuen Systems. Technische Fragen zum Zeitfensterbuchungssystem beantwortet Ihnen das Team von Cargoclix unter +49 (0) 761 / 20551100. Darüber hinaus steht Ihnen Ihr Team von TALKE jederzeit zur Verfügung.