Hürth | 12.02.2020

Praxistag für auszubildende Berufskraftfahrer bei TALKE

Zwei von insgesamt 5 auszubildenden Berufskraftfahrern bei TALKE: Tanja Gerhards (li) und ihr Kollege Shakir Shakirov beim Praxistag auf dem Gelände Hürther Betriebsgelände von TALKE.

Auf dem Gelände des Chemielogistikers TALKE konnten am Dienstag dieser Woche insgesamt 47 angehende Berufskraftfahrer*innen ihr Wissen über Fahrzeugtechnik überprüfen und erweitern. Der Praxistag wurde von den Auszubildenden des Kölner Nicolaus-August-Otto-Berufskollegs selbst ausgearbeitet und ist Teil der Vorbereitungen für die bevorstehende Zwischenprüfung.

Berufskraftfahrer sind viel unterwegs und dabei jederzeit auch für den einwandfreien Zustand ihres Fahrzeugs mitverantwortlich. Entsprechendes technisches Basiswissen ist Bestandteil der Ausbildung und wird bereits in der Zwischenprüfung ein erstes Mal abgefragt. Auf diese Zwischenprüfung haben sich am Dienstag dieser Woche insgesamt 47 angehende Berufskraftfahrer*innen des Kölner Nicolaus-August-Otto-Berufskollegs ganz praktisch vorbereitet. Elf Fahrzeuge von Ausbildungsbetrieben der Azubis standen bereit, um an ihnen den aktuellen Kenntnisstand zu Themenbereichen wie „Federung und Dämpfung“, „Lenkung und Aufbau“ oder „Beleuchtung, Scheiben, Spiegel“ zu überprüfen.

Zum Unterrichtskonzept gehört es, den Praxistag von den Auszubildenden selbst inhaltlich konzipieren und planen zu lassen, da sie sich so bereits während der Vorbereitungen einmal mehr mit den Inhalten auseinandersetzen können. „Den Unterrichtsstoff auf diese Weise zu vertiefen, macht das Ganze gleich noch greifbarer und außerdem macht es Spaß,“ sagt Tanja Gerhards, Auszubildende Berufskraftfahrerin bei TALKE und eine der Teilnehmerinnen des Tages. Um es nicht ganz vorhersehbar zu gestalten, hatten die Ausbilder in ein Fahrzeug mehrere Fehler eingebaut. Diesen Test hat der Nachwuchs allerdings bereits gut gemeistert.

Für die Redaktionen
TALKE ist einer der international führenden Logistikdienstleister für die chemische und die petrochemische Industrie. Kernkompetenzen des 1947 gegründeten Unternehmens sind der Transport, die Lagerung und der Umschlag gefährlicher und harmloser Stoffe aller Aggregatzustände. Darüber hinaus bietet der Logistikspezialist Beratung, Design und Implementierung entsprechender Strukturen, Prozesse und Anlagen.

TALKE ist mit insgesamt mehr als 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Europa, dem Nahen Osten, Indien, China und den USA aktiv.

Pressekontakt Dominique Piterek, Manager Corporate Communications & Marketing, T: +49(0)2233/599-514, dominique.piterek@remove-this.talke.com