Umwelt

Unternehmerischer Erfolg basiert auf einem dynamischen Gleichgewicht von wirtschaftlicher Leistung, sozialer Verantwortung und umweltbewusstem Handeln. Diese Überzeugung leben wir seit 65 Jahren.

Ressourcen effizient nutzen und die Umwelt durch unsere Dienstleistungen so gering wie möglich in Anspruch nehmen – was so modern klingt, gilt seit Gründung von TALKE als einer der obersten Leitsätze. Denn dieser Grundsatz entspricht nicht nur unserem Selbstverständnis als verantwortungsbewusstes, inhabergeführtes Familienunternehmen, er ist auch ein Arbeitsprinzip, das die hohe Effizienz der Services für unsere Kunden sicherstellt.

Um unsere Bestrebungen in den Bereichen Umwelt, Sicherheit und Gesundheit durch einen übergreifenden Austausch weiter zu verbessern, ist TALKE aktives Mitglied der Responsible Care-Initiative der chemischen Industrie sowie bei Green Freight Europe. Mit unserem Engagement möchten wir dazu beitragen, natürliche Ressourcen beim Betrieb unserer Standorte und unseres Fuhrparks äußerst schonungsvoll in Anspruch zu nehmen.

Minimierung der Klima- und Umwelteinflüsse wird dokumentiert

Wir streben danach, die Umwelteinflüsse unserer Dienstleistungen kontinuierlich zu verringern – beispielsweise, indem wir Ressourcen effizient nutzen sowie Abfälle reduzieren. Den Erfolg dieser Anstrengungen belegen wir unter anderem in unserem Corporate Carbon Footprint-Reporting für europäische Standorte. Daraus geht beispielsweise hervor, dass TALKE die durchschnittlichen CO2-Emissionen seiner Transportflotte von 2010 auf 2011 um 9,5 Prozent senken konnte. Zum einen durch den Einsatz von Lkw mit modernster Antriebstechnik, zum anderen durch Behaviour Based-Safety-Trainings, die auch eine effiziente und damit wirtschaftliche und umweltschonende Fahrweise vermitteln.