Warehousing

Auf mehr als 750.000 Quadratmetern Fläche weltweit lagern wir alle in der Chemielogistik üblichen Stoffe und Produkte. Die Lagerstandorte sind auf effizienten Materialfluss ausgerichtet und mit modernsten Sicherheitssystemen ausgestattet.

Ob Commodity oder Feinchemie: Die modernen Single- und Multi-Client-Center von TALKE bilden die Basis für leistungsfähige Logistiklösungen rund um die Produkte der chemischen und petrochemischen Industrie. TALKE übernimmt das komplette Warehousing – on-site und off-site – für praktisch alle Produkte unserer Kundenbranchen. Dies umfasst feste und flüssige Güter, harmlose Materialien sowie alle in der Chemielogistik üblichen Gefahrstoffe. Und dies in allen gängigen Gebindearten vom 20-Kilo-Sack, über den Big-Bag bis zum Hochsilo – bei Bedarf auch temperiert.

Lager für jede Kundenanforderung

Die Vielfalt unserer Lagerstandorte entspricht den facettenreichen Produkten und Anforderungen unserer Kunden. Zur Unterstützung der Supply Chain stehen Silos, Hochregallager und Gefahrstofflager zur Verfügung. Mit unseren Zolllagern erleichtern wir Kunden die Abwicklung von Importen und Exporten. Darüber hinaus verfügen wir als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb über zugelassene Abfallzwischenlager. Zudem bietet TALKE eine Reihe von Mehrwertdienstleistungen an – auf Wunsch werden Produkte von uns bemustert oder veredelt.

Modernste Sicherheitseinrichtungen

Jeder dieser Standorte erfüllt höchste Sicherheitsstandards. Beispielsweise sind alle unsere Standorte zutrittsgesichert sowie mit automatischen Brandmelde- und -löschsystemen ausgestattet. Ausgesuchte Anlagen sind darüber hinaus mit einer automatisierten Abwasser-Analytik ausgestattet.

Standardisierte Systeme für individuelle Anforderungen

Die Steuerung aller Center erfolgt standardisiert durch das ALFRED TALKE Operations System „ATOS“, das auf dem SAP-Logistics-Execution-System aufbaut. Dank unseres speziellen Environment, Health & Safety-Moduls ermöglicht es auch die fachgerechte und ökonomische Lagerung hochsensibler Gefahrstoffe.